AGB ι Partner ι Sitemap ι Impressum

Im September 1980 gründeten 7 Gesellschafter das Transportbetonunternehmen Beton-Ring St. Veit Ges.m.b.H & Co KG mit Firmensitz in Scheifling/St. Veit.

Begonnen wurde mit einer Sternanlage der Firma Arbau, 2 Fahrmischern und 3 Mitarbeitern.

Als die Kiesvorräte in Scheifling zur Neige gingen, übersiedelte das Unternehmen im Jahre 1984 nach Blintendorf bei St. Veit auf das Schotterabbaugebiet der Firma Knafl & Co GmbH.
Mit zunehmender Auftragslage war es nicht mehr möglich, mit der bestehenden Anlage die Aufträge zu erfüllen. So wurde 1991 eine modernst ausgestattete Turmanlage mit einer Leistung von 120 cbm/Stunde angeschafft.

Die wirtschaftliche Entwicklung machte es unumgänglich, auch eine Mikroprozessorsteuerung und ein PC Dispositionsprogramm zu installieren, da sie dem Betrieb eine Rationalisierung ermöglichte.

Im Jahre 2000 beteiligte sich der Beton-Ring St. Veit Ges.m.b.H & Co KG an der Gründung der B & K Tourismus & Sportanlagen GmbH.

Um unsere ehrgeizigen Ziele - bestmögliche Auslastung und optimale Kundenbetreuung -
zu erreichen, wurde 2004 die gesamte Steuerung erneuert und eine Dorner PDS IT mit dem ASP Laborprogramm installiert. Ebenso sahen wir in der Ausstattung des Labors noch mögliches Entwicklungs- und Einsparungspotential, was sich in der Folge als absolut richtige Entscheidung herausstellte.

Auf Grund des anhaltenden Erfolges wurde im Januar 2008 das wohl größte Vorhaben der letzten Jahre in Angriff genommen: Der Totalumbau unseres Werkes in Blintendorf.
Die bisherigen Mischer wurden durch einen 4 cbm-Doppelwellenmischer BHS Type DKXS mit einer Leistung von 165 cbm/Std. ersetzt, der eine Beladung von 8 cbm in nur 3 Minuten ermöglicht.